Breaking_News

Bericht Jahreshauptversammlung 2020

Am 27. 11. 2020 – genau auf den Tag 1 Jahr nach der letzten Jahreshauptversammlung am 27. 11. 2019, haben sich die Mitglieder der Stammvereine der HSG Holstein Kiel/Kronshagen wiedergetroffen. Diesmal war ein persönliches Treffen leider nicht möglich. Aufgrund der besonderen Corona – Lage wird die Jahreshauptversammlung im virtuellen Raum Teams von Microsoft durchgeführt. Jeder Teilnehmer hat vor den Jahreshauptversammlung einen persönlichen Link erhalten. Die vorherige Anmeldung über Google – Formular war erforderlich. Google – Formular war auf der Homepage bereit gestellt. Technische Unterstützung wurde für jedes Mitglied angeboten.
 

Auf der Tagesordnung stand neben dem Jahresbericht vom Vorstand und dessen Entlastung die Neuwahl der 1. und 2. Vorsitzenden, der Kassenwartin und des Jugendkoordinators. Gewählt wurden in obiger Reihenfolge Lasse Möller, Ulrike Pollakowski, Biggi von Neindorff und Stefan Selck. Der 1. Vorsitzende führte kurz in die Zukunft der Krabben, der Förderverein HSG Holstein Kiel / Kronshagen von 1995 e.V. berichtete vom Geschäftsjahr 2019 und gab einen Ausblick in das Jahr 2021.

Es war „Eine unvergessliche Saison“. In den Spielbetrieb 19/20 sind wir mit 3 Frauenmannschaften und 7 Jugendmannschaften gestartet. Unsere 1. Frauen hat die Saison auf dem 9. Platz beendet und sich damit in der Oberliga wieder etabliert. Das Trainerteam Möller/Schläger hat eine schwere Aufgabe sehr gut gelöst. Die U23 hat in der Saison 19/20 mit nur einer Niederlage überrascht. Die U21 musste aufgrund Spielermangel leider
zurückgezogen werden. Die Jugendförderung steht dank des großen Engagements von Stefan Selck und seinen Mitstreitern hervorragend da. Dort verzeichnen wir einen sehr guten Mitgliederzuwachs, während andere Vereine durch Corona Mitglieder verlieren. Nicht zuletzt das  Schiedsrichterwesen wird nach wie vor sehr engagiert von Karina Möller geleitet.

Der Spielbetrieb in der aktuellen Saison dürfte sich im Wesentlichen erübrigen. Die Minikrabben sollen weiter gefördert werden, ebenso wie die Schul-AGs. 2021 wird es erstmalig trainerinterne Fortbildung bei der HSG geben. Die Marke „Krabben“ wird weiter ausgebaut. Der Vorstand hat eine Mitgliederumfrage ausgewertet. Daraus ist ein Arbeitspapier für die nächsten 2 Jahre entstanden. Wir nehmen die Probleme und Sorgen der Mit-
glieder ernst und möchten so ein attraktiveres Vereinsleben hinbekommen. Die Jugendlichen sehen wir im nächsten Jahr in einer höheren Leistungsklasse. Die Grundlage wurde in den letzten 5 Jahren gelegt. Wir werden weitere qualifizierte Trainer akquirieren müssen, denn die Last ist auf zu wenige Schultern verteilt. Hierzu bedarf es weiterer finanzieller Unterstützung durch Sponsoren, die wir gewinnen werden, nicht zuletzt dadurch, dass der Förderverein neue Mitglieder aufnehmen darf. Auch Aktionen wie Smile.amazon.de helfen der HSG – hier kann jeder Amazon ganz normal nutzen und von jedem Betrag gehen 0,1 % an die HSG.

Nicht zuletzt der Pressewart freut sich über Anregungen, Wünsche und Fotos. Das alles kann gerne an Presse@HSG-Holstein-Kiel.de geschickt werden.