index

Holstein II hatte MöSchö II fest im Griff

HSG MöSchö II – HSG Holstein II 23:33 (13:16)

Für die Kielerinnen lief von Beginn an alles zusammen. Ab dem Anpfiff zogen sie ihr schnelles Spiel durch, setzten sich schon nach 13. Minuten auf sieben Tore (11:4) ab und ließen ihrem Trainer Lasse Möller äußert zufrieden zurück: „Es hat alles funktioniert, es war alles gut. Wir waren 60. Minuten lang überlegen.“ Aus der starken Mannschaftsleistung stachen Antonia Carlotta Niemann, die souverän Regie führte, und Katharina Steinkirchner mit neun Treffern heraus. Die Aufsteigerinnen von MöSchö mussten erneut erkennen, dass in der Landesliga ein anderer Wind weht. „Wir agieren in einigen Phasen noch zu lieb und zu harmlos im Deckungsbereich. Daran müssen wir arbeiten“, meinte Coach Sven Dahmke.

Menü schließen