index

HSG HolKro II – TuS Lübeck 30:24 (20:9)

HolKro spielt bislang eine nahezu makellose Saison, verlor erst einmal, und zwar am zweiten Spieltag gegen TuS Lübeck. Entsprechend motiviert gingen sie in das Rückspiel und legten auch los wie die Feuerwehr. „Es hat wirklich alles funktioniert. Unsere offensive Abwehr hat Lübeck genervt, und wir sind zu vielen einfachen Toren gekommen“, so HolKro-Trainer Lasse Möller. Mit einem 20:9 ging es in die Pause, und von diesem Vorsprung zehrten die Kielerinnen nach Wiederbeginn. Denn nun war Lübeck deutlich formverbessert und holte Tor um Tor auf. Letztlich bekamen die Kielerinnen aber rechtzeitig die Kurve und freuten sich über den Sieg und den Treffer von A-Jugendspielerin Lena Kristin Petersen.

Menü schließen