index

HSG Holstein II – HSG Gettorf/Osd. 30:26 (14:15)

HSG Holstein II – HSG Gettorf/Osd. 30:26 (14:15)

Neun Hinausstellungen auf Seiten der Gettorferinnen, nur eine Zweitminutenstrafe für Kiel. Neun Siebenmeter für die Kielerinnen und gleichzeitig nur zwei für die Gäste. Wer diese Zahlen liest, der ahnt schon, dass die Gettorferinnen in der Sporthalle Kronshagen nicht nur mit den Gegnerinnen, sondern auch mit einigen Schiedsrichterentscheidungen zu kämpfen hatten. Als sie ab der 49. Minute (22:24) zeitweise sogar in dreifacher Unterzahl spielten, entglitt ihnen die Partie vollends. Am Ende gestand auch HolKro-Coach Lasse Möller: „Wir hätten wohl ebenfalls mehr Zweiminutenstrafen bekommen müssen.“ Trotzdem freute er sich über den Sieg und lobte sein Team für die Leistung: „Wir haben uns nicht beirren lassen und unser Spiel durchgezogen.“ Auf der Seite der Gettorferinnen gilt es laut Trainer Michael Thimm, die Niederlage „unter Lehrgeld abzuhaken.“ foj

Menü schließen