index

HSG Holstein/Kronshagen – AMTV Hamburg (So., 17 Uhr)

„Bei uns kommt noch keiner ins Rotieren“, erklärt Krabben-Coach Thorsten Möller mit Blick auf zwei Niederlagen zum Saisonstart: „Die Derbypleite ist abgehakt. Wir wussten, dass wir ein schweres Auftaktprogramm haben, halten aber an unser Spielphilosophie, nicht zu sehr auf den Gegner zu achten, fest.“ Am Sonntag kommt der AMTV, der als Meisterschaftsfavorit am letzten Spieltag eine herbe 19:33-Klatsche gegen den TSV Altenholz in heimischer Halle kassierte. „Die strotzen auch nicht gerade vor Selbstbewusstsein. Wir müssen sie mit viel Tempo beschäftigen“, fordert Möller, der auf Lina Peters (beruflich verhindert) verzichten muss.

Menü schließen