index

HSG Holsteinische Schweiz – HSG HolKro II 20:23 (10:11)

Nur neun Spielerinnen, dazu vier Akteurinnen aus der A-Jugend, standen HolKro-Trainer Lasse Möller in der Partie gegen die Holsteinische Schweiz zur Verfügung. Die ungewohnte Zusammensetzung war seiner Mannschaft anzumerken.

„Wir sind wirklich schlecht in die Partie reingekommen. Zehn Gegentore zur Halbzeit sind zwar in Ordnung, aber vorne passte es nicht. Wir haben uns das Leben mit zu vielen technischen Fehlern schwer gemacht“, erklärte Möller. Erst in Hälfte zwei agierte sein Team agiler. „Trotzdem waren wir nicht die bessere Mannschaft, aber so ist es eben manchmal. Wir hatten das nötige Quäntchen Glück auf unserer Seite“, so Möller. foj

HolKro-Trainer Lasse Möller musste seine Mannschaft bei der HSG Holsteinische Schweiz neu einstellen.
Menü schließen