Farina__KN

Lübker-Seidel führt bei den Krabben Regie

Frauen: Bredstedter TSV – HSG Holstein 19:21 (8:10)

Der Sieg der Krabben hatte zwei Mütter. Hinten vernagelte Lea Busekow ihr Tor und parierte zudem sechs von neun Siebenmetern. Im Angriff spielte Neuzugang Imke Lübker-Seidel mit den „Bredis“ Katz und Maus und markierte trotz personenbezogener Deckung 13 Treffer. Neben Busekow und Lübker-Seidel war die 6:0-Abwehr, die lediglich 19 BTSV-Tore zuließ, der Schlüssel zum Erfolg. HSG-Coach Thorsten Möller lobte nach dem Auftaktsieg den Reifeprozess der HSG-Frauen: „Bredstedt hat versucht, uns mit einer robusten Gangart den Schneid abzukaufen. In der letzten Saison hätte das vermutlich sehr gut geklappt. Jetzt haben wir uns davon nicht beeindrucken lassen.“