Nachwuchsarbeit

Unsere Nachwuchsarbeit besteht aus 4 Säulen: Jugendmannschaften mit Lizenztrainern, die Mini-Krabben, Handballcamps für Anfängerinnen und Leistungshandballerinnen und Schul-AGs, um Mädchen zu stärken und dabei für den Handballsport zu begeistern.

Jugendarbeit

Umfassende, ganzheitliche Ausbildung lautet das Kredo im Nachwuchs der „Krabben“.

Die sportliche Entwicklung der Spielerinnen ist in allen Maßnahmen von einer Ausbildungsorientierung, und nicht etwa von einer reinen Ergebnisorientierung, gekennzeichnet. Unsere Trainer sind die Schlüsselfaktoren und sollen hier auch erzieherisch wirken.

Ein weiterer wichtiger Baustein unserer Philosophie ist die Entwicklung der sozialen Kompetenz im Rahmen einer generellen positiven Persönlichkeitsentwicklung. Eine „Krabben-Mentalität” welche die Spielerinnen zu sportlichen Höchstleistungen führt und sie gleichzeitig dazu erzieht, frühzeitig Fähigkeiten wie Selbstmanagement und soziale Kompetenz zu beherrschen. „Echte Typen – Marke Krabbe“ also, mit Teamfähigkeit und der nötigen Portion Frechheit welche sich innerhalb einer Mannschaft, als auch im normalen Leben zurechtfinden.
Die größten Talente schaffen den Sprung und sollen zusätzlich gefördert werden. Auch für überregional herausragende Talente in und um Kiel wollen die Krabben ein Verein sein, der für die Spielerinnen und deren Eltern mit hoher Sozial- und Fachkompetenz in allen Säulen seiner Ausbildungsphilosophie einen zuverlässigen Partner darstellt.

Ein weiterer wichtiger Baustein unserer Philosophie ist die Entwicklung der sozialen Kompetenz im Rahmen einer generellen positiven Persönlichkeitsentwicklung. Mit einer deutlichen „Wir schaffen das“- Mentalität und einem qualitativ hochstehenden Ausbildungskonzept wollen wir das individuelle Talent fördern und permanent neue Spielerinnen sichten, ausbilden und bis zur „Reife“ entwickeln.

Die Jugendarbeit setzt sich aus vielen Bestandteilen und Details zusammen. Wir haben pädagogisch und fachlich kompetente Trainer mit hoher Eigenmotivation, Kontinuität in der Trainerbesetzung, eine klare Aufgabenverteilung und einen genau durchdachten und aufeinander abgestimmten Ausbildungsplan. Dieser wird durch Trainerschulungen und Diskussionsrunden stetig weiterentwickelt, aktualisiert und nationalen Entwicklungen angepasst.
Grundlage bei den Krabben bilden die Eckpfeiler: Sportliche – Persönliche Ausbildung. Ein Muss für jede Spielerin und Trainer ist die Verinnerlichung des Krabben einheitlichen Spiel- und Ausbildungskonzepts. Ziel wird es sein, alle Jugendmannschaften ab der U15 in der höchstmöglichen Spielklasse spielen zu sehen.
Hinzu kommen Kooperationen mit Vereinen, die die Region unterstützen und im Gegenzug Fortbildungen in Theorie und Praxis, gemeinsame Sichtungstage und Ähnliches beinhalten.

Ein Bestandteil der erfolgreichen Jugendarbeit ist die Sichtung. Das Niveau unserer Ausbildung hängt neben der Qualität unserer Trainer und der Trainingsinhalte maßgeblich vom Niveau der jeweiligen Spielerkader ab. Bei einer Vielzahl überdurchschnittlich begabter Spielerinnen ist es wahrscheinlicher, dass die Allerbesten den Sprung in die 1. Frauen schaffen. Deshalb gilt unser ganzes Bestreben, die talentiertesten Spielerinnen der Region frühzeitig zu den Krabben zu holen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Auswahl von Talenten aus der Region in und um Schleswig- Holstein.

Eines unserer Ziele lautet, jedes Jahr Spielerinnen an den Erwachsenenbereich heranzuführen. Unser Ansatz ist, eine optimale Nutzung oder Verzahnung im Rahmen eines erstklassigen Schnittstellenmanagements aller Ausbildungskomponenten zu finden.

Jeder einzelne Spielerin sowie die Eltern sollen sich im Verein wohl fühlen und dem Verein bei der Ausbildung aufgrund der vorhandenen Kompetenz vertrauen. Nur die optimale Ausschöpfung unserer spezifischen Möglichkeiten macht uns konkurrenzfähig.

Die Handball - Schul-AGs

Die HSG Mädchen-Ballschule.
Die Ballschule für Mädchen soll Mädchen motivieren, sich durch Sport neue Räume zu erobern,
die meist von Jungen „eingenommen“ werden. Ballschule für Mädchen wirkt gegen Passivität und Benachteiligung, stärkt das Selbstbewusstsein und macht Mut, mitzuspielen, mitzureden und selbst Initiative zu ergreifen. Auf dem Spielfeld aber auch darüber hinaus.

Mit unserem Sportprojekt erobern sie sich selbstbewusst neue Spielräume. Sie tanken in Mädchengruppen Selbstvertrauen, erleben gemeinsam die Freude an Spiel und Bewegung. Neben ihrer Kondition und Geschicklichkeit stärken sie gleichzeitig ihr Rollenverständnis als selbstbewusstes junges Mädchen. Statt nur am Rand, agieren sie mitten auf dem Spielfeld.

Das Ziel unserer Projekte ist es, Mädchen durch innovative Sportangebote zu mehr Selbstvertrauen und sozialer Anbindung zu verhelfen und ihnen dadurch bessere persönliche Perspektiven zu ermöglichen. Nebenbei können wir Mädchen so für unseren Sport begeistern und ihnen den Weg in den Vereinssport erleichtern.

Ihre
HSG Holstein Kiel / Kronshagen

Was wir bieten:

  • Fundiertes Training mit dem Handball
  • Ausgearbeitetes Konzept zur Stärkung von Mädchen
  • Lizenztrainer
  • ggf. Co-Trainer
  • Trainingsmaterialien
  • Abrechnung pro Halbjahr